Projekt Miteinander stärken Logo des LSVD online spenden

Miteinander stärken

Das Projekt „Miteinander stärken“ trägt dazu bei, dass Lesben, Schwule, Bisexuelle, trans* und intergeschlechtliche Menschen als gleichberechtigt und gleichwertig akzeptiert und anerkannt werden.

Das Projekt tritt für das politische Anliegen ein, die Sichtbarkeit von Lesben in Politik und Gesellschaft zu verbessern. Es sollen Forderungen und Handlungsstrategien erarbeitet werden, um Erfahrungen und Bedürfnisse von Lesben deutlich zu machen und ihre Interessen wirksam zu vertreten.

Das Projekt fördert die Akzeptanz und Selbstbestimmung intergeschlechtlicher Menschen. Die Organisationen intergeschlechtlicher Menschen, die Peer-to-Peer-Beratung und die Kommunikation von Bedarfen an Politik, Fachkräfte und die allgemeine Öffentlichkeit werden gestärkt.

Der Familien- und Sozialverein des LSVD als Projektträger wird gefördert in der Strukturentwicklung zum bundeszentralen Träger im Themen- und Strukturfeld “Akzeptanzförderung und Empowerment für lesbische, schwule, bi- und intersexuelle bzw. -geschlechtliche Menschen und ihre Angehörigen” vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“.